Home > Zentren > Zentrum für Klinische Studien > Medical editing & translation

Medical editing & translation

Wissenschaftliche Artikel werden bevorzugt bei englischsprachigen Fachzeitschriften eingereicht. Die meisten wissenschaftlichen Arbeiten werden zwar aufgrund inhaltlicher Mängel abgelehnt; trotzdem erhöht ein ansprechend geschriebener Artikel die Chance, angenommen zu werden. Eine Hauptaufgabe ist daher die Textoptimierung wissenschaftlicher Manuskripte in englischer Sprache. Dabei stehen die Korrektur bezüglich Rechtschreibung und Grammatik, vor allem aber die sprachliche Gestaltung und formale Überarbeitung im Vordergrund.

In Einzelfällen werden auch Übersetzungsarbeiten (deutsch/englisch und englisch/deutsch) übernommen.

Für Mediziner und Wissenschaftler anderer Fachrichtungen wird eine Einführung in English Publication Matters angeboten, die praktische Hinweise zur Erstellung wissenschaftlicher Publikationen in englischer Sprache unter besonderer Berücksichtigung typisch deutscher Fehler gibt.  Außerdem findet in regelmäßigen Abständen ein 1-Tages Seminar zum Thema Scientific Writing statt.

Ferner wird regelmäßig ein berufsbezogener Englischkurs English for Study Assistants abgehalten, der inzwischen fester Bestandteil der Weiterbildung für StudienassistenInnen in Regensburg und München ist. Zusätzlich findet in regelmäßigen Abständen ein 1-Tages-Seminar Medical English for Study Assistants statt.

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 21.11.2016 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube