Home > Zentren > Zentrum für Hirntumoren > Informationen für Patienten > Psychoonkologie
Zentrum für Hirntumoren (ZHT)

Psychoonkologie

Die Diagnose einer Hirntumorerkrankung und die damit verbundene Krankenhausbehandlung können Sorgen und Belastungen mit sich bringen. Eine Hilfestellung kann durch eine psychoonkologische Beratung erfolgen, die Patienten und Angehörigen zugänglich ist. Sollten Sie selbst momentan Beratungsbedarf haben, wenden Sie sich bitte persönlich an Ihren behandelnden Arzt oder an den

Psychoonkologischen Dienst der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin III am Universitätsklinikum mit Kindersprechstunde oder an den

Psychoonkologischen Dienst der Klinik für Neurologie am medbo Bezirksklinikum in Zusammenarbeit mit der Psychiatrischen Institutsambulanz.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich zu psychischen und sozialen Problemen in der

Psychosozialen Beratungsstelle der Bayerischen Krebsgesellschaft

beraten zu lassen. Dort werden Ihnen auch Adressen von psychoonkologisch geschulten Psychoonkologen und Psychotherapeuten in Ihrer Nähe vermittelt.

 

Ansprechpartnerin: Frau M. van der Vlies (Tel: 0941 941-3064; e-mail: marijke.vlies@medbo.de)

 

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 04.08.2016 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube