Home > Zentren > Transplantationszentrum > Pankreas-Nieren-Transplantation
Universitäres Transplantationszentrum Regensburg

Simultane Pankreas-Nieren-Transplantation

Aufgrund der modernen Therapieschemata wird die Mehrheit der Patienten mit Typ 1 Diabetes mellitus gut versorgt. Trotz dieser optimalen Therapie entwickelt eine Minderheit dieser Patienten schwere diabetische Spätschäden. Dies sind u.a. Nephropathie, Retinopathie, Neuropathie und schwere kardiovaskuläre Komplikationen sowie pAVK bis hin zur Amputation.

Patienten, bei denen eine diabetische Nephropathie oder andere diabetische Komplikationen auftreten, sind für eine simultane Pankreas-Nieren-Transplantation geeignet.

Ziel der simultanen Pankreas-Nieren-Transplantation ist,  diabetische Komplikationen zu vermeiden und die Lebensqualität zu verbessern.

 

 

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 18.04.2017 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube