Home > Zentren > Darmkrebszentrum > Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Dick- und Enddarmkrebs zählen heutzutage zu den häufigsten Krebserkrankungen. Dieser Krebsart vorzubeugen, oder sie, wenn sie bereits aufgetreten ist, nach modernsten Richtlinien zu diagnostizieren sowie stadiengerecht und patientenorientiert zu therapieren, ist eine komplexe Aufgabe. Diese wird in unserem Darmkrebszentrum von einem interdisziplinären Team erfahrener Spezialisten verschiedener Fachrichtungen in enger Kooperation wahrgenommen. Das Darmkrebszentrum verfügt über modernste technische Ausstattung.

Durch die Zertifizierungsstelle der Deutschen Krebsgesellschaft e.V., OnkoZert, wurde bescheinigt, dass das Darmkrebszentrum am Universitätsklinikum Regensburg die Qualitätskriterien der Deutschen Krebsgesellschaft erfüllt. Darüber hinaus ist es nach der DIN EN ISO 9001:2008 durch den TÜV Süd zertifiziert.

Im Darmkrebszentrum am Universitätsklinikum Regensburg erfolgt eine individuelle leitliniengerechte Versorgung von Darmkrebspatienten nach dem aktuellsten Stand der Medizin. Wir bieten ihnen ein ganzheitliches Versorgungskonzept, angefangen bei den Vorsorgeuntersuchungen über die Therapie bis hin zur geregelten Nachsorge.

Das Team des Darmkrebszentrums steht ihnen bei Fragen jederzeit gern telefonisch, via E-Mail oder im Rahmen unserer Sprechstunden zur Verfügung.

 

Ihr

Prof. Dr. Hans J. Schlitt, Leiter des Darmkrebszentrums

stellvertretend für die Behandlungspartner des Darmkrebszentrums 
 

 

Das Darmkrebszentrum ist Teil des Viszeralonkologischen Zentrums und eingegliedert im University Cancer Center Regensburg (UCC-R). 

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 09.06.2016 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg