Home > Zentren > Gerinnungszentrum Regensburg GZR > Informationen für Ärzte
Gerinnungszentrum Regensburg GZR

Informationen für Ärzte

In der Gerinnungsambulanz werden jährlich etwa 1.500 Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Störungen der Hämostase betreut.
  

Gerinnungssprechstunde für Erwachse 
Oberärztinnen: Dr. Christina Hart (Leitung), Dr. Stephanie Mayer (stellv. Leitung)

Leitstelle der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin III
Termin nach telefonischer Vereinbarung
T: 0941 944-5510
F: 0941 944-5511

Sprechstunden:
Montag - Donnerstag: 08:00 - 14:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr 
 
Gerinnungssprechstunde für Kinder und Jugendliche 
Oberarzt: Dr. Klaus Rehe, PhD

Leitstelle der Abteilung für Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation
Termin nach telefonischer Vereinbarung
T: 0941 944-2010

Sprechstunden:
Montag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung 
 


  
Für eine schnelle und sichere Diagnostik steht vor Ort und rund um die Uhr ein akkreditiertes, hämostaseologisches Labor zur Verfügung. 

Hämostaseologisches Labor im Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin 
Oberärztin: PD Dr. Susanne Heimerl

T: 0941 944-6217
F: 0941 944-6202 
 


Vor der Untersuchung ist zu beachten:

  • Die Blutentnahme muss in der Regel nicht in nüchternem Zustand erfolgen.
  • Da viele Medikamente, vor allem Antibiotika, Schmerzmittel sowie Antikoagulantien die Diagnose von Gerinnungsstörungen beeinflussen, bitten wir um diesbezügliche Abstimmung der Medikation Ihres Patienten mit unseren behandelnden Ärzten.

Vor Abklärung einer Blutungsneigung ist zu beachten:

  • 10 Tage vor der Untersuchung sollte der Patient keine acetylsalicylhaltigen Schmerzmittel oder andere Arzneimittel, welche die Thrombozytenfunktion beeinflussen, mehr einnehmen.
  • Für NSAR gilt vor dem Termin ein Pause von 48 Stunden vor Termin.

Vor Abklärung einer Thromboseneigung ist zu beachten:

  • Vitamin-K-Antagonisten: bitte halten Sie Rücksprache mit uns, ob ein Absetzen und ggf. ein Bridging notwendig ist.
  • Niedermolekulare Heparine: mindestens 24 Stunden Pause vor dem Termin im GZR.
  • NOAK: mindestens 24-36 Stunden Pause vor dem Termin im GZR.

 

Ärztliche Fortbildungen

Zwei Mal im Jahr laden wir Sie zu medizinischen Fortbildungen ein. Über die aktuellen Termine können Sie hier hier informieren:

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 20.06.2017 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube