Home > Wissenschaftler > Glanzlichter Biomedizinischer Forschung > Glanzlicht Oktober 2017
Glanzlichter biomedizinischer Forschung

Neuer Therapieansatz bei Herzschwäche

Millionen Menschen in Deutschland leiden unter einer Herzschwäche oder unter Herzrhythmusstörungen. Eine Forschergruppe der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II des UKR rund um Dr. Stefan Neef und Prof. Dr. Lars Maier (Direktor) beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit der Forschung nach neuen Medikamenten hierfür. Ein zentraler Mechanismus für Herzschwäche ist eine Störung des Calciumhaushalts im Herzen. Bei Herzschwäche und verschiedenen Rhythmusstörungen ist der zellinterne Calciumspeicher der Herzmuskelzellen undicht. Hierdurch geht Calcium verloren, wodurch eine Kontraktionsschwäche des Herzens entsteht. Gleichzeitig kann dieses Calciumleck auch Rhythmusstörungen auslösen. Die Forschergruppe konnte nun erstmalig einen für die Nutzung im Menschen entwickelten Wirkstoff finden, der dieses Calciumleck behandelt: Rimacalib („SMP-114“) führt in Herzmuskelzellen zu einer deutlichen Verminderung des Calciumlecks, wodurch es die Kontraktionskraft der Zellen wieder verbessert und ihre Neigung zu Arrhythmien reduziert. Rimacalib könnte damit einen dringend benötigten neuartigen Therapieansatz zur Behandlung von Herzschwäche und Herzrhythmusstörungen darstellen. Diese spannenden Forschungsergebnisse konnten die Forscher jüngst in „Basic Research in Cardiology“ publizieren. Sie hoffen, dass die Einsatzmöglichkeiten von Rimaclib im Menschen nun intensiv weiter erforscht werden, um ihre Forschungsergebnisse für die dringend benötigte Therapie von Herzpatienten nutzbar zu machen. 

Publikation:

Neef, S. et al.
Reduction of SR Ca2+ leak and arrhythmogenic cellular correlates by SMP-114, a novel CaMKII inhibitor with oral bioavailability.
Basic Research in Cardiology (2017) 112: 45. doi:10.1007/s00395-017-0637-y
Scientific Reports 7:41521 DOI: 10.1038/srep41521  

    Kontaktdaten
Dr. Stefan Neef Dr. Stefan Neef
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II
E-Mail: stefan.neef@ukr.de
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 06.10.2017 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Eingangshalle
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube