Home > Wissenschaftler > Forschung > Forschungsförderung
Forschung

ReForM-Förderprogramm

Mit dem Forschungsförderprogramm ReForM (Regensburger Forschungsförderung in der Medizin) wird Nachwuchswissenschaftlern der klinisch-praktischen Fächer der Fakultät für Medizin die Möglichkeit eigener und unabhängiger Forschung geboten. Das im Jahre 1996 verabschiedete Programm ist eine gezielte Anschubfinanzierung für Nachwuchswissenschaftler. Ziel war und ist, insbesondere jungen Forschern durch erste eigene wissenschaftliche Ergebnisse den erfolgreichen Eintritt in den Wettbewerb um Drittmittel zu eröffnen.

Die Richtlinien und Formblätter zum Forschungsförderprogramm finden Sie auf der rechten Seite zum Download. 

Geschäftsstelle des ReForM-Programms
Dekanat der Fakultät für Medizin
Franz-Josef-Strauß Allee 11
93053 Regensburg
Tel.: 0941 944-5268 (Di., Do.)
Fax: 0941 944-5267
Mail: gerda.klinger@ur.de 

 

Es können bis auf Weiteres Anträge nach Baustein A und Baustein B eingereicht werden. Dies betrifft ausschließlich hauptberuflich tätige wissenschaftliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Einrichtungen des Universitätsklinikums (UKR). Die Einrichtungen der Universität und die extern etablierten Lehrstühle können leider keine Anträge einbringen. Für die Einrichtungen der Universität besteht die Möglichkeit der Antragstellung nach dem Finanziellen Anreizsystem für Drittmitteleinwerbungen der Universität. Baustein C des ReForM-Programms muss generell noch ausgesetzt bleiben. Nicht möglich ist derzeit ferner eine Verlängerung von ReForM A-Projekten.

 
Downloads:
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 18.05.2016 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Eingangshalle
Universität Regensburg