Home > Über Uns > Pflegedienst > Pflegezentren, Stationen und Ambulanzen > Kinderklinik KUNO > Station 81
Pflegedienst

Station 81 (Kinder - Intensiveinheit)

< zurück zu Kinderklinik KUNO

 

Kontakt:  0941 944-2081
Standort: Bauteil C5, 1. UG

Die neue Kinder-Intensivstation der Kinder-Uniklinik-Ostbayern (KUNO) versorgt am Standort "Uniklinikum" schwerkranke Kinder und Jugendliche aller Altersstufen mit Ausnahme der Früh- und Neugeborenen – diese werden weiterhin ausschließlich im KUNO-Perinatalzentrum Standort "St. Hedwig" betreut. Die Station 81 verfügt über vier Patientenzimmer für sechs (maximal acht) Patienten, einen eigenen Schock-/Eingriffsraum sowie eine separate Liegendanfahrt. In zwei der vier Patientenzimmer können dank einer speziellen Lüftungsanlage sowohl hochgradig immun geschwächte Patienten behandelt, als auch Kinder und Jugendliche mit hochinfektiösen Erkrankungen isoliert werden.

Die Behandlungsplätze sind mit modernster Technik ausgestattet. Die Patientendokumentation wie auch die Verordnung von Medikamenten erfolgt digital als sogenannte elektronische Patientenakte. Die apparative Ausstattung wird den Anforderungen des gesamten Spektrums der pädiatrischen Notfall- und Intensivmedizin gerecht. In Zusammenarbeit mit den anderen Fachabteilungen steht uns hierfür das komplette diagnostische Instrumen­tarium eines Universitätsklinikums zur Verfügung. Bettseitig besteht neben Sono­graphie und Echokardiografie auch die Möglichkeit der Endoskopie/Bronchoskopie. Sämtliche Be-atmungsformen (auch HFO-Beatmung und ECMO) sowie andere extrakorporale Verfahren der Nieren- und Leberersatztherapie (Hämofiltration, Plasmapherese, MARS-Dialyse) oder eine Hypothermiebehandlung können bei Kindern aller Alterstufen eingesetzt werden.

Unsere klinischen Behandlungsschwerpunkte sind die Betreuung leberkranker und lebertransplantierter Patienten mit ihren vielfältigen Problemen vor und nach Organ­trans­plantation, die Behandlung hämatoonkologischer Patienten einschließlich knochen-marktransplantierter Kinder und Jugendlicher sowie die Versorgung schwerverletzter Patienten. Auch Kinder und Jugendliche nach Ertrinkungsunfällen, Intoxikationen, schwerer Sepsis oder mit Organversagen gehören zu unseren Patienten.

In Kooperation mit den jeweiligen Fachdisziplinen betreuen wir die intensivpflichtigen pädiatrischen Patienten aller im Universitätsklinikum vertretenen Fachrichtungen wie der Viszeral-, Unfall- und Gefäßchirurgie, der Neurochirurgie, der Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und der Augenheilkunde.

Mitarbeiter mit folgenden Zusatzqualifikationen sind auf unserer Station beschäftigt:

Praxisanleiter, Wundexperten ICW e. V., Fachpersonal mit Fachweiterbildung Pädiatrische Intensivpflege, Fachpersonal mit Fachweiterbildung Anästhesie- und Intensivmedizin, Kinaesthetics Grundkurs Trainerin Infant Handling

    Kontaktdaten
Sieglinde Scholz Pflegerische Leitung
Sieglinde Scholz
Telefon: 0941 944-2071
E-Mail: sieglinde.scholz@ukr.de
Nadja Rose Stellv. Pflegerische Leitung
Nadja Rose
Telefon: 0941 944-2071
E-Mail: nadja.rose@ukr.de

< zurück zu Kinderklinik KUNO

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 02.05.2017 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Eingangshalle
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube