Home > Über Uns > Unternehmenskommunikation > Infofilme Fokus Mensch > Schlafmedizinisches Zentrum
Fokus Mensch

Schlafmedizinisches Zentrum

< zurück zu Infofilme Fokus Mensch

Wer sich trotz ausreichendem Schlaf morgens schlapp und tagsüber immer abgeschlagen fühlt, könnte unter einer Schlafapnoe leiden. Während des Schlafs kommt es zu Atemaussetzern, die zu häufigen Aufwachreaktionen (200-300 pro Nacht) führen. Neben der Tagesmüdigkeit kann die Schlafapnoe zudem Bluthochdruck verursachen und das Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls steigern.

Im Schlaflabor der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II des Universitätsklinikums Regensburg stehen Messplätze zur Abklärung sämtlicher Schlafstörungen zur Verfügung. Die Betreuung der Patienten erfolgt dabei in enger Kooperation mit der HNO-Klinik, der Neurologie und den Zahnkliniken. Eine enge Zusammenarbeit mit weiteren spezialisierten Schlaflaboren in der Region gewährleistet die bestmögliche Versorgung des Patienten. 

 

 

 

 

< zurück zu Infofilme Fokus Mensch

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 18.10.2017 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Eingangshalle
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube