Home > Service > Aktuelles
07.11.2017

Forschung zu Herzrhythmusstörungen ausgezeichnet

Kardiologen der Universitätsklinika Regensburg und Göttingen haben am 12. Oktober für eine gemeinsame Forschungsarbeit den 1. Platz beim Hans-Jürgen-Bretschneider-Posterpreis des Basic Science Meetings gewonnen.

Der mit 800.- Euro dotierte Preis wurde der Forschergruppe um Prof. Dr. Samuel Tobias Sossalla, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II des Universitätsklinikums Regensburg, und Dr. Philipp Richard Felix Bengel, Herzzentrum Göttingen, auf den DKG Herztagen für das Poster „Proarrhythmic late sodium current and diastolic Ca2+-leak are regulated by sodium channel isoform NaV1.8 in human cardiac hypertrophy and mouse ventricular cardiomyocytes” verliehen. „Wir konnten in dieser Arbeit nachweisen, dass es im menschlichen Herzen einen Natriumkanal gibt, der sonst nur im Nervengewebe vorkommt. Im Herzen kommt er in der Herzschwäche jedoch vermehrt vor und löst Rhythmusstörungen aus. Diese konnten wir verhindern, indem wir den Kanal mit neuartigen Medikamenten gehemmt haben. Wir zeigen somit einen innovativen neuartigen Therapieansatz für Rhythmusstörungen bei Herzschwäche auf“, fasst Professor Sosalla die Ergebnisse zusammen.

Am Universitätsklinikum Regensburg sind unter der Leitung von Prof. Dr. Lars Maier, Direktor der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II, weitere Untersuchungen zur Herzinsuffizienz im Rahmen des Forschungsförderungsprogrammes Reform C geplant. Langfristiges Ziel ist es, die Forschungsergebnisse im Rahmen einer klinischen Studie zur Anwendung zu bringen, um Patienten mit Herzschwäche eine neue Option bieten zu können.

Mit dem Hans-Jürgen-Bretschneider-Posterpreis zeichnet die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DKG) jährlich auf den DKG-Herztagen im Herbst die besten wissenschaftlichen Poster im Bereich der Grundlagenforschung aus. Dr. Bengel nahm den Preis auf den diesjährigen DKG-Herztagen stellvertretend für die Forschergruppe entgegen.

Publikation:
P. R. F. Bengel, S. Ahmad, P. Tirilomis, N. Dybkova, L. S. Maier, T. H. Fischer, G. Hasenfuß, S. T. Sossalla ( 2017, Oktober): Proarrhythmic late sodium current and diastolic Ca2+-leak are regulated by sodium channel isoform NaV1.8 in human cardiac hypertrophy and mouse ventricular cardiomyocytes. Posterausstellung der DKG Herztage 2017, Berlin.

IMPERIA::alt_image_home
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 07.11.2017 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Eingangsbereich
Universität Regensburg