Home > Service > Aktuelles
06.11.2017

Luftballons erfreuen kranke Kinder im UKR

Mit der heutigen Luftballonaktion für die jungen KUNO-Patienten im Universitätsklinikum Regensburg (UKR) brachte der Ballonshop Regensburg in Kooperation mit dem Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern (VKKK e.V.) Ablenkung und Freude in den Krankenhausalltag.

Ein großer, ein runder, ein bunter Luftballon – steigt hoch in den Himmel, gleich fliegt er davon! Auch wenn der Himmel in diesem Fall die Decke eines Patientenzimmers in der Kinder-Universitätsklinik Ostbayern (KUNO) am UKR ist: Ballons üben auf Kinder immer und überall nahezu magische Anziehungskräfte aus. Aus diesem Grund bekamen am heutigen Montag, dem 6. November, die jungen KUNO-Patienten auf allen Stationen und in den Wartebereichen der KUNO-Ambulanz im UKR von Mitarbeitern des Ballonshops Regensburg heliumgefüllte Luftballons überreicht. Insgesamt wurden ca. 70 Ballons verteilt. „An Luftballons erfreuen sich Kinder aller Altersklassen, vom Baby bis zum Teenager. Es war schön zu sehen, wie die Ballons unseren kleinen Patienten ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben“, erklärt Irmgard Scherübl, Spiel- und Musikpädagogin in der Abteilung für Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation des UKR und Vorstandsmitglied beim VKKK.

Die Aktion war zugleich Auftakt einer regelmäßigen Ballonspende: Zukünftig erhalten alle jungen Patienten in KUNO am UKR einmal monatlich Heliumballons vom Ballonshop Regensburg. „Die Ballons fliegen mindestens sechs bis zehn Tage und lassen sich immer wieder befüllen. Wir möchten damit Freude spenden und die Kinder im UKR aufmuntern“, erklärt Sammy Lampert, Inhaber des Ballonshops Regensburg.

 

Zusätzlich zur Luftballonspende an die kranken Kinder und Jugendlichen im UKR will der Ballonshop Regensburg die Arbeit des VKKK weiter unterstützen. In seinem Regensburger Geschäft verkauft der Ballonshop künftig auch Geschenkartikel des VKKK und nimmt einen speziellen Luftballon ins Sortiment auf, dessen Motiv – ein rosa Elefant – von einer KUNO-Patientin gemalt wurde.
Der VKKK fördert aktiv Projekte und Initiativen auf der onkologischen Station von KUNO und bietet im VKKK Elternhaus Übernachtungsmöglichkeiten für Angehörige, damit diese ganz nah bei ihren kranken Kindern sein können.

In der KUNO-Klinik am UKR werden schwerste Erkrankungen und Verletzungen von Kindern und Jugendlichen versorgt, die oft schon einen langen Leidensweg hinter sich haben. Nicht selten müssen Kinder und Eltern während ihres Aufenthalts hier die schlimmste Zeit ihres Lebens durchstehen. Umso willkommener ist jede Abwechslung, die Heiterkeit bringt und Krankheiten für ein paar Momente ausblendet.

 

IMPERIA::alt_image_home
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 06.11.2017 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Eingangsbereich
Universität Regensburg