Home > Kliniken und Institute > Zahnerhaltung und Parodontologie > Studium > Vorlesungen
Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie

Vorlesungen

  1. Ringvorlesung "Klinik und Poliklinik der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde"
    (Buchalla, Handel, Proff, Reichert)

    In dieser Vorlesung werden den Studenten von uns Patientenfälle aus dem Gebiet der Kariologie, Parodontologie und Endodontie vorgestellt. Die Studenten werden mit den entsprechenden Behandlungsstrategie vertraut gemacht.

  2. Einführung zum Phantomkurs der Zahnerhaltung und Parodontologie
    (Buchalla)

    Den Studenten werden theoretische Grundkenntnisse zur Primärprophylaxe, Füllungstherapie, Endodontologie und Parodontologie vermittelt.

  3. Demonstration zum Phantomkurs der Zahnerhaltung und Parodontologie
    (Buchalla)

    Begleitend zur theoretischen Einführung werden die praktischen Abläufe durch Demonstrationen am Phantomkopf gezeigt.

  4. Zahnerhaltungskunde I & II
    (Buchalla)

    In dieser zweisemestrigen Vorlesung werden die theoretischen Grundlagen auf allen Gebieten der Zahnerhaltungskunde vermittelt.

  5. Poliklinik für Zahnerhaltungskunde I
    (Parondontologie, Primärprophylaxe, Kariologie, Endodontologie)

    (Buchalla)

    Im Rahmen der Vorlesung werden Fragen der klinischen Erscheinungsform, der Ursachen und der Prävention von Karies, Parodontal- und Pulpaerkrankungen angesprochen. Besonderer Wert wird dabei auf Methodik und Strategie zur Prävention gelegt.

  6. Poliklinik für Zahnerhaltungskunde II
    (Endodontologie, Parodontologie, Kinderzahnheilkunde)
    (Buchalla)

    Im Rahmen dieser Vorlesung werden die Erkrankung der Pulpa und des Parodonts behandelt, mit dem Gewicht auf therapeutische Maßnahmen. Zudem werden Themen aus dem Bereich der Kinderzahnheilkunde bearbeitet, wobei ein Schwerpunkt auf Präventionsstragien und Besonderheiten bei der Behandlung von Kindern gelegt wird.

  7. Strategien und Methoden der experimentellen Zahnheilkunde
    (Schweikl)

    Die Vorlesung vertieft Kenntnisse der Biochemie zentraler Stoffwechselwege. Sie ist außerdem auf spezielle biochemische Aspekte der Zahnheilkunde ausgerichtet.

  8. Statistik für Zahnmediziner - Versuchsplanung und Auswertung
    (Hiller)

    Den Studierenden werden die Grundlagen der Statistik und deren Anwendung im Rahmen von wissenschaftlichen Arbeiten gelehrt.

  9. Anleitung zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten
    (Buchalla)

    Die Studierenden werden im Rahmen ihrer eigenen wissenschaftlichen Untersuchung bezüglich Planung, Bearbeitung und Auswertung angeleitet.

  10. Seminar zu aktuellen wissenschaftlichen Untersuchungen
    (Buchalla)

    In diesem Seminar stellen die wissenschaftlichen Mitarbeiter und die Doktoranden ihre Arbeiten zur kritischen Analyse vor.

  11. Literaturseminar spezielle Kariologie
    (Lennon)

    Im Seminar werden ausgewählte Themen aus dem Gebiet der Kariologie anhand von Originalarbeiten kritisch diskutiert.





© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 02.02.2017 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube