Home > Kliniken und Institute > Unfallchirurgie > Informationen für Patienten > Stationärer Aufenthalt > 2. postoperativer Tag
Stationärer Aufenthalt

2. Tag nach der Operation

< zurück zu Stationärer Aufenthalt

Der Behandlungsfortschritt wird täglich festgehalten, die Zeit nach der Entlassung wird ausführlich besprochen und geplant. So wird z.B. mit dem Zentrum für Sozialberatung und Überleitung der Reha-Antrag an die Krankenkasse und die vorgesehene Klinik eingeleitet. Frühzeitig wird auch der Entlassungsbrief mit Terminierung der ambulanten Kontrolle diktiert. Die Mobilisation des Patienten durch die Physiotherapie wird bis zum Erlernen des Treppensteigens fortgesetzt.

< zurück zu Stationärer Aufenthalt

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 22.03.2012 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg