Home > Kliniken und Institute > Unfallchirurgie > Forschung > Studienzentrum
Forschung

Regensburg Clinical Study Center (REGCSC)

"Doch Forschung strebt und ringt, ermüdet nie, nach dem Gesetz, dem Grund, Warum und Wie." (Johann Wolfgang von Goethe) 
 

Entsprechend diesem Gedanken hat sich unser Studienzentrum gegründet.

Das REGCSC in der Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie ist eine Einrichtung des Universitätsklinikums Regensburg. Es bietet die Planung und Betreuung für Studien gemäß Arzneimittelgesetz (AMG, Studien Phase I-IV) sowie Medizinproduktegesetz (MGP) insbesondere für klinische Studien im muskuloskelettalen Bereich an. Im August 2012 wurde aufgrund vorhergegangener Studien das REGCSC (Regensburg Clinical Study Center) zum Studienzentrum auf Platin-Level der Arbeitsgemeinschaft Osteosynthese (AO Foundation) zertifiziert. Dies beinhaltet neben der Teilnahme als Studienzentrum an Multicenterstudien auch die Initiierung und Leitung von multizentrischen nationalen und internationalen Studien.

Im Fokus der klinischen Forschung steht hierbei die Evaluation und Überprüfung neuer Implantate für die Versorgung von Knochen-, Knorpel-, Gelenk- und Bänderverletzungen. Weiterhin gilt der Überprüfung neuer Strategien zur Vermeidung und Behebung schwerwiegender Komplikationen wie Infektionen, Thrombosen unser Augenmerk. Auch in interdisziplinärer Zusammenarbeit werden Therapien zur Bekämpfung bösartiger Neubildungen erforscht (http://www.ukr.de/UCC/index.php).

Genaueste klinische Untersuchungen und Datenerhebung sowie die Zusammenführung aller Befunde ist Voraussetzung für die hohe Qualität der Forschungsergebnisse sowohl zum unmittelbaren Versorgungszeitpunkt als auch noch Jahre nach überstandener Erkrankung (Langzeit-Outcome). Hochrangige Untersuchungen wurden bereits im Bereich der Fußballmedizin (www.fussballmedizin.de) und der Schwerverletztenversorgung (http://www.epi-regensburg.de/wp/forschung/arbeitsbereich-gesundheitssystem-und-versorgung/polyqualy) durchgeführt.

V.l.n.r.: Head of REGCSC Prof. Michael Nerlich, Project Manager REGCSC Dr. Michael Müller, SOP Manager/Study Administrator REGCSC Gabriele Goess, Investigator REGCSC Dr. Christian Pfeifer
V.l.n.r.: Head of REGCSC Prof. Michael Nerlich, Project Manager REGCSC Dr. Michael Müller, SOP Manager/Study Administrator REGCSC Gabriele Goess, Investigator REGCSC Dr. Christian Pfeifer
Großansicht

 

Im Studienzentrum unserer Klinik werden die Studienpatienten durch speziell ausgebildetes Studienpersonal betreut. Hierunter fallen besonders qualifizierte Ärzte, Studienassistentinnen, Krankenschwestern und Krankenpfleger. All diese Berufsgruppen sind im Studienzentrum in einem Team gemeinsam für die Patienten tätig.

Alle Studien werden gemäß den internationalen und nationalen Richtlinien, "good clinical practice (GCP-Gute klinische Praxis)", Deklaration von Helsinki, AMG (klinische Prüfung von Arzneimitteln an Menschen) und MPG (klinische Prüfung von Medizinprodukten an Menschen) sowie den jeweiligen studienrelevanten Vorschriften und Vorgaben der Ethikkommission durchgeführt. Weitere Informationen zu den Regularien erhalten Sie unter http://ethikkommission.uni-regensburg.de/.

Für weitere Informationen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung:

Kontakt

Universitätsklinikum Regensburg
Studienzentrum der Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie

Esther Kiszler
Studienassistentin
Tel. 0941 944-6767oder 944-6828 
Fax. 0941 944-876767
E-Mail: esther.kiszler@ukr.de

Dr. rer. nat. Ute Schulz
Studienassistentin
Tel.: 0941 944-6769 oder 944-6828 
Fax: 0941 944-876769
E-Mail: ute.schulz@ukr.de

Ansprechpartner:
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 17.02.2017 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube