Home > Kliniken und Institute > Neuropathologie > Qualitätsmanagement
Abteilung für Neuropathologie

Qualitätsmanagement

Die Abteilung für Neuropathologie des Universitätsklinikums Regensburg bietet Ihnen eine umfassende neuropathologische Diagnostik nach besten diagnostischen Standards und auf der Höhe des aktuellen Erkenntnisstandes.

Damit die von Ihnen als Einsender zu Recht erwartete hohe Qualität unserer Dienstleistungen erreicht und kontinuierlich aufrecht erhalten wird, unterhält die Abteilung für Neuropathologie ein Qualitätsmanagementsystem. Das Qualitätsmanagementsystem bewertet die Qualität unserer Begutachtungen ständig, überwacht und optimiert Prozessabläufe und passt diese flexibel an neue Anforderungen an. Alle Mitarbeiter unserer Abteilung werden regelmäßig anforderungsgerecht geschult und in ihrer qualitätsbewussten Einstellung und Eigenverantwortlichkeit gefördert. Seit dem 23.08.2013 ist die Abteilung für Neuropathologie nach DIN EN ISO/IEC 17020:2012 bei der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (Spittelmarkt 10, 10117 Berlin) akkreditiert.

> Akkreditierungsurkunde

Im Rahmen unserer Begutachtung kann es vorkommen, dass Konsile oder Unteraufträge an anerkannte Fachexperten vergeben werden. Sollte dies in ausgewählten Fällen erforderlich sein, so kündigen wir dies in unserem ersten neuropathologischen Gutachten an und versenden die Präparate automatisch unter Voraussetzung Ihres Einverständnisses zur Weitergabe der Patientendaten an den Konsilpartner oder Unterauftragnehmer. Ein Widerspruch gegen diese Vorgehensweise und gegen die Einbeziehung von Partnern ist jederzeit möglich. Eine Liste aller Konsilpartner und Unterauftragnehmer ist auf Wunsch in der Abteilung einsehbar.

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 06.11.2014 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg