Home > Kliniken und Institute > Neuropathologie > Allgemeine Informationen
Abteilung für Neuropathologie

Allgemeine Informationen

Neuropathologie

Die Neuropathologie beschäftigt sich mit der morphologischen Diagnostik und der Erforschung der molekularen Grundlagen von Krankheiten des zentralen und peripheren Nervensystems und der Skelettmuskulatur. Im Rahmen der neuropathologischen Diagnostik werden Operationspräparate von Tumoren und nicht-neoplastischen Läsionen des zentralen und peripheren Nervensystems sowie der angrenzenden Weichgewebe und des Knochens, stereotaktische Hirnbiopsien, Biopsien von Skelettmuskeln, peripheren Nerven und Gefäßen und zytologische Präparate von Liquores und Zystenpunktaten untersucht. Außerdem werden autoptische Untersuchungen des Gehirns und des Rückenmarks durchgeführt.

Für die neuropathologische Diagnostik wird ein weites methodisches Spektrum angewandt, das von der klassischen Histologie und Zytologie über die Enzym- und Immunhistochemie bis hin zur Elektronenmikroskopie und modernen molekularbiologischen Methoden reicht. Genauere Angaben zu den in unserer Abteilung durchgeführten Untersuchungen und angewandten Methoden finden Sie auf den entsprechenden Seiten unserer Internetpräsenz. Die exakte neuropathologische Diagnosestellung ist die Leitscheine für die nachfolgende Therapie, die Neuropathologie somit ein zentraler Dienstleister für die klinischen Neurofächer.

Die Regensburger Abteilung für Neuropathologie

Die Abteilung für Neuropathologie des Universitätsklinikums Regensburg wurde mit der Berufung von Professor Markus Riemenschneider im Dezember 2010 neu gegründet und ist somit die jüngste Abteilung für Neuropathologie in Deutschland. Die Gründung der Regensburger Neuropathologie ist eng mit der Einrichtung des Zentrums für Hirntumoren (ZHT) und der Therapieeinheit NeuroOnkologie an diesem Zentrum verknüpft, die großzügig finanziell von der Wilhelm-Sander-Stiftung gefördert wird. Das Zentrum und die Therapieeinheit stellen ein ideales klinisches und wissenschaftliches Umfeld für die Regensburger Neuropathologie dar. Gemeinsam gewährleisten alle drei Einrichtungen die optimale integrierte Diagnostik und Behandlung von Hirntumorpatienten am Standort Regensburg.

Unsere Abteilung deckt das gesamte diagnostische Spektrum der modernen Neuropathologie ab (>Diagnostik). Die wissenschaftlichen Schwerpunkte (>Forschung) unserer Abteilung liegen im Bereich der molekularen Hirntumorforschung.

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 06.11.2014 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg