Home > Kliniken und Institute > Neurochirurgie > Leistungsschwerpunkte > Wirbelsäulenchirurgie

Wirbelsäulenchirurgie

Zur Behandlungen von Erkrankungen der Wirbelsäule steht ein breites Spektrum von diagnostischen und neurochirurgisch- operativen Verfahren zur Verfügung. Für spezielle Eingriffe, die z.B. auch den Brust- oder Bauchraum betreffen, bestehen Kooperationen mit der Herz-/Thoraxchirurgie und insbesondere der Unfallchirurgie.

Für die Diagnostik und die intraoperative Überwachung der Patienten können bei Bedarf umfangreiche neurologisch- elektrophysiologische Untersuchungen erfolgen.

Die Patienten werden während des stationären Aufenthaltes intensiv von der Physiotherapie betreut. Eine weitere Betreuung im Sinne einer Anschlussheilbehandlung wird soweit erforderlich schon vor der Entlassung in die Wege geleitet.

Die integrierte Behandlung von Tumorpatienten erfolgt in enger Kooperation mit der Neuro-Onkologie, der internistischen Onkologie und der Strahlentherapie.  

Mehr Info:
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 07.11.2012 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg