Home > Kliniken und Institute > Neurochirurgie > Klinik > Stationen
Neurochirurgie

Stationen

Für unsere Patienten stehen zur Verfügung:

Station 58 und Station 59:

Normalstation mit insgesamt 43 Betten sowie eine Intermediate-Care-Station mit 4 Betten für Patienten mit speziellem Überwachungsbedarf. Tel.nr.: 0941-944-9030 und 0941-944-9040

Station 91:

Eine kombinierte anästhesiologisch-neurochirurgische Intensivstation mit 10 Beatmungsplätzen, auf der alle wichtigen Ersatzverfahren (Dialyse etc.) möglich sind.

Behandelt werden alle intensivmedizinischen Krankheitsbilder. Der Schwerpunkt liegt jedoch in der Neurochirurgie, insbesondere in der Behandlung von Patienten nach Subarachnoidalblutung und Schädel-Hirn-Trauma, mit im internationalen Vergleich sehr guten Ergebnissen.

Hierfür stehen alle modernen Neuromonitoringverfahren zur Verfügung. Damit bestehen auch die Voraussetzungen für die regelmäßige Teilnahme an Multizenterstudien und Anwendung von modernen Therapiemethoden z.B. bei Gefäßspasmus nach Subarachnoidalblutung. Tel.: 0941-944-9055 oder 0941-944-9056.

Die Stationen werden offen geführt, d.h. Angehörige sind nicht an feste Besuchs- oder Sprechzeiten gebunden.

 

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 07.11.2012 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg