Home > Kliniken und Institute > Nephrologie > Forschung > AG PD Dr. Bergler
Abteilung für Nephrologie

Arbeitsgruppe PD Dr. Bergler

Die Nierentransplantation stellt für chronisch nierenkranke Patienten das beste Nierenersatzverfahren dar. Aufgrund immunologischer und nicht-immunologischer Einflussfaktoren ist die Transplantatfunktion/-überleben jedoch limitiert. Insbesondere chronisch humorale, antikörper vermittelte Veränderungen in den Nierentransplantaten rückten zuletzt mehr in den Fokus der Betrachtungen, da gängige immunsuppressive Protokolle der Induktions- wie Erhaltungstherapie nicht spezifisch auf die Beeinflussung der B-Lymphozyten ausgerichtet sind und andererseits beim Nachweis chronisch humoraler Transplantatveränderungen konklusive therapeutische Konzepte fehlen.

Unsere Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit dem Ausmaß der lymphozytären Infiltration in die Nierentransplantate, wobei diese Untersuchungen sowohl in einem exp. Nierentransplantationsmodell, als auch an humanen Nierentransplantatbiopsien durchgeführt werden. Neben der Charakterisierung der lymphozytären Zellimmigration, insbesondere der B-Lymphozyten, werden begleitende Proliferations- und Differenzierungsfaktoren, wie z.B. BAFF, aber auch Veränderungen in der Chemokin- und Zytokinexpression untersucht.

Jüngst wurden neben der histologischen und serologischen Charakterisierung o.g. Lymphozytenpopulationen und ihrer Einflussfaktoren, insbesondere FACS-basierte Charakterisierungen aus Transplantatnierenhomogenaten durchgeführt. Die sich in den Nieren darstellenden Veränderungen, z.B. hinsichtlich der Ausbildung sog. tertiärer lymphatischer Organe (TLO) werden mit Veränderungen in der Milz, wie dem peripheren Blut abgeglichen. Durch spezifische Modifikationen in exp. Nierentransplantationsmodell (Variationen der Ischämiedauer, Adherenz vs Non-Adherenz, Verwendung spezifischer Antikörper) werden Einflussvariablen für die B-Lymphozytenimmigration, aber insbesondere deren funktionelle Eigenschaften, wie z.B. der Antikörperbildung untersucht.

Mitarbeiter der Arbeitsgruppe

Mitarbeiter der Arbeitsgruppe
Dr. Bettina Jung  Ärztin 
Dr. Louisa Kühne  Ärztin 
Antonia Schuster  Ärztin 
Helen Reinfrank  Tierärztin 
Stefanie Ellmann  MTA 
Alexandra Müller  MTA 
 
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 31.05.2016 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg