Home > Kliniken und Institute > Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie > Studium > Zahnmedizinstudium

Klinischer Abschnitt des Studiums der Zahnmedizin in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Im Anästhesie- und Extraktionskurs (6. Semester) werden den Studenten die theoretischen und praktischen Grundlagen der Applikation von "Spritzen" gegen Schmerzen und der Zahnentfernung vermittelt. Basierend auf einer 2-stündigen Vorlesung erlernen die Studenten die Grundtechniken zur Leitungs- und Terminalanästhesie. Im Blockpraktikum werden dann die theoretisch schon erlernten Anästhesietechniken geübt und die Studenten anhand von Kiefermodellen mit der Zahnextraktion  und den Nahttechniken vertraut gemacht . Darüber hinaus werden in einem ergänzenden Notfallkurs die Grundlagen der kardiopulmonalen Reanimation vermittelt.

In den OP-Kursen 1 und 2 sind die Studenten während des 7. und 8. Semesters in den Stationsalltag eingebunden und werden als Assistenz in den Operationen unserer Abteilung eingesetzt.  Unter Aufsicht bieten die Kurse dem angehenden Zahnarzt die Möglichkeit, unter anderem die Vorgehensweise einer Zahnentfernung unter Anleitung  zu erlernen.

Die theoretischen Grundlagen der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (ZMK) und der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (MKG) werden in einer 2-stündigen Frühvorlesung über den gesamten klinischen Studienabschnitt gelesen.

Die praktische Ergänzung zu den vermittelten theoretischen Grundlagen stellt das zweistündige Auscultando & Practicando dar, das dem Studenten die Herangehensweise an die ärztliche Untersuchung vermittelt. Unter Anleitung erlernen die Kursteilnehmer den systematischen Ablauf einer Untersuchung bis hin zur Diagnosestellung. In diesem Zusammenhang werden unter Einbeziehung der jeweiligen Röntgendiagnostik wichtige Differentialdiagnosen diskutiert.  

Demonstration von Untersuchungsmethoden beim Auskultando & Practicando
Demonstration von Untersuchungsmethoden beim Auskultando & Practicando

In Ergänzung zu den demonstrierten Versorgungsmöglichkeiten einer Implantatversorgung in der Prothetik werden den Studenten in unserer Abteilung in einem Hands-on-Kurs die Grundlagen der Insertion von Implantaten vermittelt. An Modellen erhält der angehende Zahnarzt die Möglichkeit, unter Betreuung den Ablauf einer Implantatinsertion selbst Schritt für Schritt durchzuführen.

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 06.11.2012 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg