Home > Kliniken und Institute > Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin > Leistungsspektrum > Point of Care Testing am UKR
Leistungsspektrum

Point of Care Testung (POCT) am UKR

Zuständiger Akademiker

Dr. rer. nat. Carsten Gnewuch
Email: carsten.gnewuch@ukr.de
Tel.: 0941-944-6262

Funktionsbeschreibung, Parameterspektrum:

Der Arbeitsbereich POCT des Zentrallabors verantwortet die Überwachung der dezentralen internen Qualitätskontrollen (QC) an allen vernetzten POCT-Systemen (Blutglukose, Blutgase) im gesamten UKR und die regelmäßige Teilnahme an Ringversuchen nach den Richtlinien der Bundesärztekammer (RiliBÄK). Die Leistungen des Labors für Wartung, Sup-port und Dokumentation umfassen die zentrale DV-Dokumentation und Überprüfung der QC-Daten auf POCT-Servern, real-time-Integration der POCT-Ergebnisse in die Kumulativbe-funde des Laborinformationssystems, Pflege von QC-Chargenänderungen und POCT-Anwenderdaten sowie das Management von Geräte- und Datentransferproblemen und die Vermittlung von Remote- und Vorort-Support durch POCT-Gerätefirmen. Es wird dabei eine enge, konstruktive Zusammenarbeit mit der Medizintechnik, der Stabstelle QM/MC des UKR und der AG POCT am Univ.-Klinikum (UKR) praktiziert. Es werden aktuell über 100 Blutzu-cker- und über 20 Blutgasgeräte betreut und überwacht. Darüber hinaus werden in Zusam-menarbeit mit der MPG-Koordination am UKR regelmäßige Benutzerschulungen und Ein-weisungen durchgeführt. Aktuell wird eine POCT-Akkreditierung klinikumsweit angestrebt.

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 21.11.2012 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg