Home > Kliniken und Institute > Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin > Forschung > Forschungsschwerpunkte > Labordiagnostik
Forschung

Methodenetablierung, -validierung und -optimierung zur Bestimmung spezifischer Parameter in der Labordiagnostik

< zurück zu Forschungsschwerpunkte

Die Verbesserung der labordiagnostischen Abklärung relevanter Erkrankungen (z.B. akute und chronische Nierenerkrankungen) und die labordiagnostische Absicherung therapeutischer Entscheidungen (z.B. Lebertransplantation) erfordert den Einsatz von innovativen analytischen Methoden, die eine ebenso sensitive wie spezifische und letztlich zuverlässige Bestimmung von biochemischen Markern (Parametern) bei betroffenen Personen ermöglichen.
Zu diesem Zweck liegt der Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkt der beteiligten akademischen Mitarbeiter in der Etablierung, Validierung und Optimierung kommerzieller sowie in praxisrelevanten Publikationen beschriebener innovativer Bestimmungsmethoden für klinisch-chemische Spezialparameter und ihre Anwendung in definierten Patientenkollektiven.

Dr. rer. nat. Carsten Gnewuch
Dr. med. Petra Lehn

< zurück zu Forschungsschwerpunkte

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 19.03.2015 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg