Home > Kliniken und Institute > Kieferorthopädie > Informationen für Patienten > Behandlungsspektrum > Verhalten bei Notfällen
Poliklinik für Kieferorthopädie

Verhalten bei Notfällen

< zurück zu Behandlungsspektrum

Leichte Zahnschmerzen bei neuer Zahnspange

In den ersten Tagen nach dem Einsetzen einer neuen Zahnspange können leichte Zahnschmerzen auftreten. Oftmals äußern sie sich als unangenehmer Druck oder Zug. Auch leichte Irritationen der Mundschleimhaut sind anfangs nicht ungewöhnlich. Wenn nach etwa einer Woche die Beschwerden nicht vergangen sind, vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

 

Herausnehmbare Zahnspange

Zahnspange drückt

Wenn die Zahnspange im Laufe der Behandlung anfängt zu drücken und Sie vielleicht noch eine Druckstelle bemerken, dann vereinbaren Sie rasch einen Termin mit uns, damit wir uns die Druckstelle ansehen und die Zahnspange entsprechend verändern können.

Kunststoff oder Draht zerbrochen

Wenn der Kunststoff oder ein Draht Ihrer Zahnspange gebrochen sein sollte, dann vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Wenn die Zahnspange noch passt, nicht drückt und keine scharfen Kanten hat, tragen Sie sie bitte bis zum vereinbarten Termin.

Die Zahnspange ist verloren gegangen

Vereinbaren Sie umgehend einen Termin mit uns, damit wir einen neuen Abdruck nehmen und Ihnen eine neue Zahnspange anfertigen können.

 

Festsitzende Zahnspangen

Bogen sticht

Decken Sie das Bogenende mit dem Schutzwachs oder zuckerfreien Kaugummi ab, um Schleimhautirritationen zu vermeiden. Vereinbaren Sie jedoch einen Termin mit uns, damit wir das Problem dauerhaft beheben können.

Lockeres Bracket oder Metallring

Hängen gelöste Brackets oder Metallringe am Bogen, belassen Sie sie so und rufen Sie uns an, damit wir abklären können, ob wir bis zur nächsten Kontrolluntersuchung warten können oder mit Ihnen einen vorzeitigen Termin vereinbaren.

Gebrochener Bogen

Decken Sie das gebrochene Bogenende mit dem Schutzwachs oder zuckerfreien Kaugummi ab, damit Sie sich nicht verletzten und vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

 

Zahnärztlicher Notdienst

In jedem Not-Fall! Es ist Wochenende oder unsere Poliklinik für Kieferorthopädie ist bereits geschlossen?

Wir sind wir trotzdem für Sie da:

Den Zahnärztlichen Notdienst an der Uniklinik in Regensburg erreichen Sie unter Tel. 0941 944-0.

 

< zurück zu Behandlungsspektrum

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 10.06.2013 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg