Home > Kliniken und Institute > Innere Medizin II > Informationen für Ärzte > Rhythmologie > Ablationstherapie
Informationen für Ärzte

Ablationstherapie

< zurück zu Rhythmologie

Vorhofflimmerablation

Die Ablationstherapie bei Vorhofflimmern ist einer unserer Schwerpunkte. Jährlich werden über 150 linksatriale Prozeduren durchgeführt. Die Pulmonalvenenisolation mit Radiofrequenz-Energie und Kühlung der dabei passiv erwärmten Katheterspitze mit Hilfe eines 3-D Systems 72ist die am meisten benutzte Ablationsmethode weltweit.

Wir arbeiten ständig daran, neue moderne Technologien bei der Ablation von Vorhofflimmern einzuführen. In 2013 haben wir als erste Uniklinik in Bayern die endoskopisch gesteuerte Pulmonalvenenisolation mit Laser-Energie eingeführt. Das spannende dabei ist, dass im Bereich der Elektrophysiologie zum ersten Mal das Gewebe direkt visualisiert werden kann, auf dem die Ablationstherapie stattfindet.

Wir sind auch eine der ersten Kliniken weltweit, die die PVAC Technologie eingeführt hat.

 

Ablation bei ventrikulären Tachykardien

Die Ablation einer ventrikulären Tachykardie, vor allem bei Vorliegen einer strukturellen Herzerkrankung, ist eine Herausforderung. Neben der endokardialen Ablation kann bei manchen Patienten auch eine epikardiale Ablation erforderlich sein. Bei Patienten mit hämodynamisch instabilen VT kann das Mapping und die Ablation der Tachykardie unter ECMO Unterstützung durchgeführt werden. In 2013 haben wir eine Fallbeschreibung über eine VT Ablation bei einem Patienten mit ECMO System publiziert (LINK zum PAPER).  Dank der langjährigen Erfahrung mit ECMO in unserer Klinik sind Ablationen bei instabilen VT mit erhöhtem Erfolg durchführbar, da unter ECMO Unterstützung ein Aktivierungsmap, also eine Darstellung des Erregungsablaufes, während laufender VT möglich ist.

 

Weitere Leistungen 

 

< zurück zu Rhythmologie

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 30.10.2014 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg