Home > Kliniken und Institute > Innere Medizin I > Medizinische Leistungen > Rheumatologie > Schwerpunkte der klinischen Versorgung
Rheumatologie

Schwerpunkte der klinischen Versorgung

< zurück zu Rheumatologie

Grundsätzlich versuchen wir, die Diagnostik und Therapie ambulant in unserer Hochschulambulanz und rheumatologischen Tagesklinik durchzuführen. Hier können Patienten ggf. auch nachstationär weiterbetreut werden. Bei komplexen Erkrankungen und aufwendiger Diagnostik und Therapie kann auch eine stationäre Behandlung auf einer der Stationen der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin I oder der Klinik für Rheumatologie / Klinische Immunologie des Asklepios-Klinikums Bad Abbach erforderlich sein. Es ist uns ein besonderes Anliegen, Patienten mit akuten Beschwerden ohne wesentliche zeitliche Verzögerung in unseren Sprechstunden zu behandeln. Bei schwerwiegenden Problemen, die außerhalb der Sprechzeiten auftreten, kann sich jeder Patient in unserer interdisziplinären Notaufnahme vorstellen. Darüberhinaus bieten wir Spezialsprechstunden für Patienten mit Früharthritis, Psoarisisarthritis, Sklerodermie oder Kinderwunsch an. Die Betreuung von Patienten im Rahmen klinischer Studien erfolgt über unsere Studienambulanz.

Unsere klinischen Schwerpunkte sind

< zurück zu Rheumatologie

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 02.04.2014 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg