Home > Kliniken und Institute > Innere Medizin I > Medizinische Leistungen > Hepatologie / Hepatitis
Medizinische Leistungen

Hepatologie / Hepatitis

Team Hepatologie

Die Hepatologie befasst sich mit Erkrankungen der Leber (Hepar ist das griechische Wort für Leber; Hepatologie = Lehre von der Leber), einschließlich der Gallenwegserkrankungen.

Die Leber ist eines der wichtigsten Organe des menschlichen Körpers und erfüllt multiple Aufgaben. Sie ist das größte Stoffwechselorgan des Menschen und für die Bildung vieler Eiweiße, Enzyme und Botenstoffe verantwortlich. Auch ist sie zentral in das Immunsystem des menschlichen Körpers eingebunden. Aufgrund dieser komplexen und vielfältigen Aufgaben kann die Funktion der Leber nicht, auch nicht vorübergehend, ersetzt werden (anders als z.B. die Nierenfunktion mittels Dialyse). Ohne eine funktionierende Leber kann man nicht leben.

Viele Erkrankungen können die Leber akut oder dauerhaft (chronisch) schädigen. Die häufigsten Ursachen sind virale Infektionen, stoffwechselbedingte Erkrankungen (z.B. die Fettleber) und toxische Einflüsse. Daneben gibt es auch genetische, autoimmune und andere seltenere Erkrankungen. Ihnen gemeinsam ist, dass sie unbehandelt oft zu einer Leberzirrhose und / oder der Entwicklung eines Leberkrebses führen können.

Daher bildet die Hepatologie einen der Schwerpunkte der Klinik für Innere Medizin I des Universitätsklinikums Regensburg. Über die nachfolgenden Links können Sie sich gerne weiter über die verschiedenen Lebererkrankungen und die Schwerpunkte unseres Hauses informieren.

Assoziierte Klinik der Deutschen Leberstiftung 2014
Mehr Info:
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 04.05.2017 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube