Home > Kliniken und Institute > Innere Medizin I > Medizinische Leistungen > Endokrinologie > Endokrinologische Krankheitsbilder > Diabetes mellitus
Endokrinologische Krankheitsbilder

Diabetes mellitus

< zurück zu Endokrinologische Krankheitsbilder

Der Diabetes mellitus, auch Zuckerkrankheit genannt, bezeichnet eine Störung des Stoffwechsels, die zu erhöhten Blutzuckerwerten führt.

Langfristig entstehen hierdurch Veränderungen an den Gefäßen, welche zu typischen Folgeerkrankungen des Diabetes führen können. Dazu zählen beispielsweise Veränderungen am Auge mit einer möglichen Erblindung als Spätfolge, Amputationen einzelner Gliedmaßen, Herzinfarkt, Schlaganfall oder Veränderungen der Nieren, die zur Dialysepflichtigkeit aufgrund von Nierenversagen führen können.

Es gibt verschiedene Typen des Diabetes, die sich in ihrem Verlauf und teilweise in ihrer Behandlung unterscheiden.

< zurück zu Endokrinologische Krankheitsbilder

Mehr Info:
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 07.09.2015 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg