Home > Kliniken und Institute > Innere Medizin III > Zentren und Netzwerke > GvH-Kompetenzzentrum > Informationen für Patienten
GvHD-Kompetenz-Zentrum Regensburg

Information für Patienten

< zurück zu GvH-Kompetenzzentrum

Das von der Deutschen Carreras Stiftung geförderte GVH-Kompetenz-Zentrum Regensburg widmet sich primär der Betreuung von Patienten mit einer Graft-versus-Host-Krankheit. Parallel erfolgt die wissenschaftliche und klinische Erforschung der Graft-versus-Host (GVH) - Reaktion. Dabei steht sowohl der negative Aspekt der GVH-Reaktion (Graft-versus-Host-Erkrankung (GVHD)) als auch der positive Aspekt in Form des Graft-versus-Leukämie-Effekts im Fokus des klinischen und wissenschaftlichen Interesses.

Um Patienten mit einer Graft-versus-Host-Erkrankung kompetent behandeln zu können, wurde am Universitätsklinikum Regensburg ein Team aus Vertretern verschiedener Fachdisziplinen aufgebaut, welches zum Ziel hat, Patienten mit einer Graft-versus-Host-Erkrankung interdisziplinär zu behandeln und gleichzeitig wichtige Aspekte dieser Erkrankung wissenschaftlich zu untersuchen, um in der Zukunft bessere Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten zu entwickeln.

Das GVH-Kompetenz-Zentrum betreut unter der Leitung von Prof. Dr. Ernst Holler Patienten, welche am Universitätsklinikum Regensburg eine allogene Blutstammzelltransplantation erhalten haben. Zusätzlich werden auch Patienten von anderen Zentren, welche sich zur Zweitmeinung an unseren Zentrum vorstellen, durch das Zentrum betreut. Ziel dabei ist die Erarbeitung eines Behandlungsplans für den lokal behandelnden Arzt.

< zurück zu GvH-Kompetenzzentrum

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 31.08.2017 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube