Home > Kliniken und Institute > Innere Medizin III > Studium > Blockpraktikum und Vorlesungen
Klinik und Poliklinik der Inneren Medizin III

Blockpraktikum und Vorlesungen

Blockpraktikum der Inneren Medizin III:
Leitsymptom/Differentialdiagnose  Lernziele 
Neoplasien verschiedener Organe   Anamnese und Untersuchung,
Neoplasien verschiedener Organsysteme,
Keimzelltumore, Sarkome, Karzinome
Leukämien, Lymphome, MPS, MDS
Multimodales Management,
Therapieprinzipien  
Lymphknoten-Schwellung  Diagn. Vorgehen,
DD Infektion, rheumatologisch, Metastase, Maligne
M. Hodgkin, Non-Hodgkin-Lymphome
Stadieneinteilung, Risikodefinition, Therapieansätze 
Knochenmarkfunktion,
periphere Zytopenien
Vermehrung von Zellreihen 
Hämatopoese
Poliglobulie,
Leukozytose, Thrombozytose
Anämie, Leukopenie, Thrombopenie
Symptome und Ursachen 
Leukozytose  Differentialdiagnose,
Symptome akuter und chronischerLeukämien
Diagnose, Risikodefinition, Prognose
Therapiestrategien akuter und chronischer Leukämien,
Stammzelltransplantation 
Solide Tumore  Symptome, Diagnosesicherung, Stadieneinteilung
Staging, Prognoseeinschätzung
Therapieoptionen 
Der Liaison-Patient  Im Laufe einer Woche wird ein Patient regelmäßig besucht. Die Grunderkrankung, das Therapieschema sowie mögliche Komplikationen werden besprochen.
Am Ende der Woche wird ein Arztbrief über den Aufenthalt oder ein Kurzreferat über den Patienten und seine Erkrankung angefertigt. 
 
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Datenschutz
Letzte Aktualisierung: 08.09.2017 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg
Facebook
Twitter
Youtube