Home > Kliniken und Institute > Psychosomatische Medizin > Aktuelle Angebote und Veranstaltungen > Externe Veranstaltungen
Taketina Rhythmustherapieforschung

Event 2016

TaKeTiNa ist eine Meditationsform, bei der, wie auch bei Yoga,
TaiChi oder Qigong, alle Schichten des Seins zusammenwirken.
TaKeTiNa kann eine effektive "Re-Synchronisation” der Körperrhythmen bewirken und dadurch dem Entstehen von Burnout,
Depression, Bluthochdruck und anderen psychosomatisch
bedingten Krankheitsbildern entgegenwirken. TaKeTiNa wird heute weltweit an Musikuniversitäten, in Kliniken, in therapeutischen Praxen, an Theaterschulen, in der Schmerztherapie und im Managementbereich angewendet.

Zur Wirksamkeit liegen noch keine wissenschaftlichen Studien vor, die Zuweisern und Krankenkassen oder kritischen potentiellen Nutznießern eine Entscheidungshilfe bieten. Deshalb führen wir ein großangelegtes Projekt durch, so dass die in vielen Berichten bezeugte positive Wirkung dieser Rhythmusmethode in einer umfangreichen wissenschaftlichen Studie am Universitätsklinikum Regensburg unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Loew (Vorstand: GewiSS gem. e.V.) erforscht werden kann.

Mehr Info:
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 05.10.2015 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg