Home > Kliniken und Institute > Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation > Forschung > RIST-rNB-2011 Studie
Abteilung für Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation

RIST-rNB-2011 Studie

Diese Studie ist eine offizielle GPOH-Studie und wird von der Deutschen Krebshilfe e.V. gefördert.

Hintergrund

Bei der RIST-rNB-2011 handelt es sich um eine prospektive klinische randomisierte Phase-II-Studie, die an 41 nationalen Universitätsklinika durchgeführt wird. Mit dieser Studie wird die Wirksamkeit einer multimodalen, molekular basierten Therapie bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit rezidiviertem oder therapierefraktärem Hochrisiko-Neuroblastom untersucht. Der von Professor Dr. Selim Corbacioglu, Leiter der Abteilung für Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation, entwickelte Therapieansatz ist eine Kombination moderner, molekular basierter Medikamente und einer "milden" Chemotherapie. Die Studienzentrale ist am Universitätsklinikum Regensburg angesiedelt.

Weitere Informationen zur RIST-rNB-2011-Studie 

Ansprechpartner

Ansprechpartner
Prof. Dr. med. Selim Corbacioglu
Leiter der klinischen Prüfung 
Telefon: 0941 944-2101
Telefax: 0941 944-2068
E-Mail: selim.corbacioglu@ukr.de 
Susanne Ellinger
Studienkoordination 
Telefon: 0941 944-2063
Telefax: 0941 944-2068
E-Mail: susanne.ellinger@ukr.de 
 
© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 12.04.2016 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg