Home > Kliniken und Institute > Chirurgie > Klinikteam / Mitarbeiter > Leitung > Hans J. Schlitt
Klinik und Poliklinik für Chirurgie

Prof. Dr. med. Hans J. Schlitt

< zurück zu Leitung

Direktor der Klinik und Poliklinik für Chirurgie

Eigenes Motto
"Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" (Hermann Hesse, September 1960)

Geboren
1961 in Fulda / Hessen

Persönliches
Verheiratet mit Dr. Angela Schlitt
3 Kinder: Karolin (1990), Alexandra (1992), Tilmann (1994)
Freizeit: Jagd, Wein, Essen

Studium
1980-1986
Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Promotion
1986
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
"Untersuchungen zur Mumpsvirus-spezifischen Immunfunktionen bei Kindern mit Diabetes mellitus"
(Betreuer: Prof. Dr. Hans W. Kreth)

Habilitation
1994
Medizinische Hochschule Hannover
"Spender-Leukozyten und Chimärismus bei klinischer Leber-, Lungen- und Herztransplantation - Analyse und Ausblick"

Facharztweiterbildung
1986 und 1988-1994
Zentrum Chirurgie (Prof. Dr. R. Pichlmayr, Prof. Dr. H. Tscherne, Prof. Dr. H.G. Borst), Medizinische Hochschule Hannover

Facharzttätigkeit
1994-2002 Oberarzt, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie (Prof. Dr. Rudolf Pichlmayr), Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
2002-2003 Chairman and Director, Upper Gastrointestinal and Transplantation Surgery, University of Sydney, Australien
seit 2003 Lehrstuhl für Chirurgie und Direktor der Klinik und Poliklinik für Chirurgie, Klinikum der Universität Regensburg

Qualifikationen
1994 Facharzt für Chirurgie
1994 Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin
1996 Schwerpunkt Viszeralchirurgie
1999 Außerplanmäßiger Professor, MH Hannover
2001 Fellow, Royal College of Surgeons of England (FRCS)
2001 Fellow, American College of Surgeons (FACS)
2002 Fellow, Royal Australasian College of Surgeons (FRACS)
2002 Medical Hospital Manager (MHM)
2010 Honorary European Diploma in Transplantation Surgery, Fellow, European Board of Surgery (FEBS)

Preise und Auszeichungen (Auswahl)
1988 Josef-Schneider-Preis der Universität Würzburg
1994 Young Investigators‘ Award der Transplantation Society
1994 Forschungspreis, Deutsche Transplantationsgesellschaft
1999 Rudolf-Schoen-Preis für klinische Forschung
2000 Prof. h.c., Staatl. Medizinische Akademie Kirow, Russland
2000 Von-Langenbeck-Preis, Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
2000 Sir Hans-Krebs-Preis für medizinische Grundlagenforschung
2002 Forschungspreis, German Association for the Study of the Liver (GASL)
2007 Honorary Member, Jordanian Surgical Society
2011 Mitglied, Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina (ML), Nationale Akademie der Wissenschaften

Klinische Schwerpunkte
Chirurgische Onkologie
Hepato-Pankreato-Biliäre Chirurgie
Transplantationschirurgie

Forschungsgebiete
Transplantationsimmunologie
Onkologie
Klinische Studien

Mitgliedschaften (Auswahl)
Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCh)
Deutsche Gesellschaft für Immunologie (DGfI)
Berufsverband Deutscher Chirurgen (BDC)
Deutsche Transplantationsgesellschaft (DTG)
The Transplantation Society (TTS)
European Society for Organ Transplantation (ESOT)
Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
Vereinigung Bayerischer Chirurgen (VBC)
Gesellschaft für Gastroenterologie in Bayern (GfGB)
Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte (GDNÄ)
Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV)
German Association for the Study of the Liver (GASL)
European Association for the Study of the Liver (EASL)
Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina

Funktionen / Gremien (Auswahl)
1992-2002 Gründungsmitglied und Sekretär des Sonderforschungsbereichs (SFB) 265 "Immunreaktionen und Pathomechanismen bei Organtransplantation" der DFG, Medizinische Hochschule Hannover
seit 2004 Ausschuss-Mitglied, Vereinigung Bayerischer Chirurgen (VBC)
2005/2006 Vorsitzender, Vereinigung Bayerischer Chirurgen e.V. (VBC)
seit 2005 Mitglied des Geschäftsführenden Prädiums und Referatsleiter, Viszeralchirurgie, Berufsverband der Deutschen Chirurgien e.V. (BDC)
2005-2007 Council-Member, European Society for Organ Transplantation (ESOT)
2005-2010 Stellvertretender Vorsitzender, Deutsche Transplantationsgesellschaft (DTG)
seit 2005 Vorsitzender, Fachkommission Chirurgie/Orthopädie, Bayerische Arbeitsgemein­schaft für Qualitätssicherung (BAQ)
2007-2011 Treasurer, European Society for Organ Transplantation (ESOT)
seit 2007 Mitglied Beirat, Gesellschaft für Gastroenterologie in Bayern (GfGB)
seit 2007 Stellv. Vorsitzender, Chir. AG Transplantation (CAT) der DGAV
2009-2011 Prodekan, Fakultät für Medizin, Universität Regensburg
seit 2009 Stellv. Vorsitzender, Chir. AG Leber/Gallenwege/ Pankreas (CALGP)
2009-2011 Vorsitzender, Organkommission Leber der DTG
2010-2011 Mitglied, Bundesfachgruppe Lebertransplantation und Lebendspende, AQUA-Institut
seit 2010 Sprecher der Klinischen Forschergruppe (KFO) 243 "Early determinants of late transplant outcome (ELITE)" der DFG
2011 Präsident, German Association for the Study of the Liver (GASL)
2011 Vorsitzender, Gesellschaft für Gastroenterologie in Bayern (GfGB)
seit 2011 Vorsitzender, Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Transplantation (CAT)

< zurück zu Leitung

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 26.09.2014 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg