Home > Kliniken und Institute > Augenheilkunde > Informationen für Patienten > Refraktive Chirurgie > Fehlsichtigkeiten > Hornhautverkrümmung
Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde

Hornhautverkrümmung, Stabsichtigkeit (Astigmatismus)

< zurück zu Fehlsichtigkeiten

Die meisten Patienten mit einer Kurz- oder Weitsichtigkeit haben zusätzlich einen gewissen Grad an Hornhautverkrümmung bzw. Stabsichtigkeit (Astigmatismus) in ihrer Hornhaut. Astigmatismus bedeutet, dass die Hornhaut in ihrer Krümmung nicht rund (wie ein Ball), sondern etwas oval (im Extremfall wie ein Rugbyball) geformt ist.

Ab etwa einer Stärke von ca. 0,5 Dioptrien Astigmatismus kann es zu einer Verzerrung oder Verschiebung von Objekten kommen. Punkte werden so wie Stab gesehen (daher Stabsichtigkeit). Höhere Astigmatismen sind durch eine Brille häufig nur schwer zu korrigieren.

< zurück zu Fehlsichtigkeiten

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 25.09.2014 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg