Home > Kliniken und Institute > Anästhesiologie > Allgemeine Informationen > Anästhesie
Allgemeine Informationen

Anästhesie

Die Anästhesiologie versteht sich als "Fach zur Ermöglichung von Operationen". Entsprechend gehört zu den klinischen Aufgaben des Lehrstuhls die anästhesiologische Versorgung von Patienten in 25 Operationssälen der Fächer Chirurgie, Unfallchirurgie, Herz-Thorax-Chirurgie, Neurochirurgie, MKG-Chirurgie, HNO-Heilkunde, Augenheilkunde und Dermatologie, sowie an einer Vielzahl weiterer Anästhesie-Arbeitsplätze in Polikliniken, Radiologie, Nuklearmedizin, Endoskopie, Audiometrie, Bronchoskopie und Herzkatheter-Labor. Zum Einsatz kommen alle modernen Verfahren der Inhalationsanästhesie, der total intravenösen Anästhesie und der Regionalanästhesie. Bedingt durch das operative Spektrum liegen Schwerpunkte in der Versorgung neurochirurgischer, herzchirurgischer und polytraumatisierter Patienten, sowie von Patienten mit Intubationsschwierigkeiten, Organtransplantation oder hohem Blutverlust. Für das Narkose-Aufklärungsgespräch wird tagsüber eine Anästhesie-Ambulanz betrieben, für die postoperative Betreuung zwei Aufwachräume mit insgesamt 16 Betten. Im Jahr 2014 wurden mehr als 18.500 Narkosen durch die Klinik für Anästhesiologie durchgeführt.

© Universitätsklinikum Regensburg | Impressum | Disclaimer
Letzte Aktualisierung: 01.09.2015 | Online-Redaktion
Patienten/Besucher
Einweiser
Studierende
Wissenschaftler
Über uns
Beruf und Karriere
Universität Regensburg